Allgemeine Geschäftsbedingungen


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten über den BOSCH-eBike Online- Shop (www.bosch-ebike.shop) durch die MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG, Eckistraße 6, 72574 Bad Urach.

Bitte lesen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen vor jeder Bestellung bei uns sorgfältig durch. Durch die Bestellung erklären Sie sich mit der Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Ihre Bestellung einverstanden.


1. Geltungsbereich, Anbieter und ladungsfähige Anschrift

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle über unseren BOSCH-Online-Shop (www.bosch-ebike.shop) („Online-Shop“) geschlossenen Verträge zwischen
MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG
Eckistraße 6
72574 Bad Urach

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRA 360963
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 812733821

Kontakt:
Tel.: +49 7121 6247447
E-Mail-Adresse: contact@bosch-ebike.com
(nachfolgend „Anbieter“, „wir“, „uns“, „unser“)

und Ihnen als unserem Kunden (nachfolgend „Kunde“, „Besteller“, „Sie“).

1.2 Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers oder sonstige abweichende Regelungen oder Ergänzungen werden – auch bei Kenntnis von uns – nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu

1.3 Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck des bestellten Produkts nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.



2. Vertragsschluss


2.1 Sie können aus dem Sortiment des BOSCH-Online-Shop BOSCH-Produkte auswählen und diese über den Button „Hinzufügen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab („Bestellung“). Vor der Absendung Ihrer Bestellung haben Sie Gelegenheit zur Überprüfung Ihrer Daten und der Bestellung und zur Korrektur von Eingabefehlern. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie mittels Setzen eines Häkchens vor dem Textfeld „AGB akzeptieren“ diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben

2.2 Mit der Aufgabe einer Bestellung akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und versichern, dass Sie volljährig und voll geschäftsfähig sind. Geschäftsunfähigen und beschränkt Geschäftsfähigen ist der Kauf von Produkten über den Online-Shop untersagt. Gleichzeitig versichern Sie, dass Sie rechtlich befugt sind, die von Ihnen gewählten Zahlungsmittel einzusetzen und Ihre Angaben zur Ihrer Person und Ihren Kontaktdaten wahrheitsgemäß und vollständig sind.

2.3 Unmittelbar nach der Absendung Ihrer Bestellung bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail (Bestellbestätigung). Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt mit Zugang der Bestellbestätigung zustande. In der Bestellbestätigung wird Ihnen der Vertragstext (bestehend aus der Bestellübersicht und den AGB) auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. per E-Mail) zur Verfügung gestellt.

2.4 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache, soweit nicht zwingende rechtliche Regelungen bestimmen, dass der Kaufvertrag in der Amtssprache desjenigen Landes abgefasst sein muss, von dem aus der Käufer ihn abschließt.

2.5 Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie erhalten Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung mit der Bestellbestätigung übermittelt.



3. Lieferung, Warenverfügbarkeit


3.1 Soweit nichts Anderes vereinbart wurde, versenden wir die Ware spätestens 30 Tage nach Vertragsschluss.

3.2 Der Versand erfolgt mit dem im Online-Shop angegebenen Dienstleister an die von Ihnen genannte Lieferadresse, soweit diese der Anforderung gem. Ziff. 3.7. entspricht. Wir tragen das Versandrisiko, wenn der Kunde Verbraucher ist. Sind Sie Verbraucher, geht die Gefahr der Beschädigung oder des Verlusts des Produkts im Zeitpunkt der Übergabe an Sie oder Ihren Empfangsvertreter oder Empfangsboten auf Sie über.

3.3 Von uns angegebene Versandtermine und Lieferzeiten sind lediglich voraussichtliche Termine und nicht verbindlich. Falls bei Produkten in Ihrem Warenkorb als Status „Pre-Order“ angezeigt wird, verzögert sich die Auslieferung der gesamten Bestellung, bis alle Artikel aus der Bestellung auf Lager sind. Wir informieren Sie per E-Mail nach Versendung eines Produkts. Sie erhalten eine Versandbestätigung per E-Mail mit Informationen zur Sendungsverfolgung an dem Tag, an dem Ihre Bestellung ab unserem Lager ausgeliefert wird.

3.4 Wir sind ausnahmsweise zum Rücktritt berechtigt und nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder rechtzeitig beliefert worden sind (kongruentes Deckungsgeschäft) und wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Wir informieren Sie über die Nichtverfügbarkeit unverzüglich und erstatten Ihnen einen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich zurück.

3.5 Wir haften nicht für die Unmöglichkeit oder Verzögerung unserer Leistungen, soweit diese Umstände auf höherer Gewalt, Betriebsstörungen aller Art, Feuer, Naturkatastrophen, Unwetter, Überschwemmungen, Krieg, Aufstand, Terrorismus, Transportverzögerungen, Streiks, rechtmäßige Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen beruhen, diese Ereignisse nach Vertragsschluss eingetreten und bei Vertragsabschlusses nicht vorhersehbar waren, und wir diese nicht zu vertreten haben.

3.6 Bestellungen für Bosch eBike-Produkte können über jeden Bosch eBike-Onlineshop getätigt werden. Bestellte Waren werden jedoch nur an Adressen innerhalb des Landes geliefert und in Rechnung gestellt, für die der ausgewählte Bosch eBike-Onlineshop registriert ist (z. B. .de, .fr usw.).

4. Eigentumsvorbehalt


4.1 Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung des Kaufpreises sowie eventueller Versandkostenanteile Eigentum von uns („Vorbehaltsware“). Soweit die Zahlung mittels Anweisung oder Beauftragung eines Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstitutes erfolgt, gilt sie erst mit vorbehaltloser, nicht mehr rückbelastbarer Gutschrift auf unserem Konto als endgültig.

4.2 Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen und dem Dritten mitzuteilen, dass die Vorbehaltsware in unserem Eigentum steht.

5. Preise und Versandkosten


5.1 Alle Preisangaben verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Alle Preise sind ausschließlich in Euro (€/EUR) angegeben. Die Preise für den Versand finden Sie unter Ziffer 5.3.

5.2 Trotz größter Bemühungen unsererseits können Produkte möglicherweise mit einem falschen Preis ausgezeichnet sein. In der Regel überprüfen wir die Preise im Rahmen der Bearbeitung des Bestellvorgangs. Sollte der korrekte Produktpreis niedriger als der angegebene Preis sein, stellen wir Ihnen bei der Versendung der Ware den geringeren Betrag in Rechnung. Sollte der korrekte Produktpreis höher sein als der auf unserer Webseite angegebene Preis, werden wir Sie vor Versand der Ware und der Versandbestätigung kontaktieren und Ihre Bestätigung abwarten.

5.3 Der Standardversand kostet 4,90 EUR pro Bestellung unter 249,00 EUR. Für Expressversand fallen zusätzliche Gebühren an. Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind von Ihnen zu tragen, soweit Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

5.4 Im Falle eines Widerrufs tragen wir die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.



6. Zahlungsmodalitäten


6.1 Sie können die Zahlung grundsätzlich per Kreditkarte (VISA, Mastercard, Maestro, American Express) oder PayPal vornehmen. Wir behalten uns vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

6.2 Die Inanspruchnahme Ihres Zahlungsmittels erfolgt beim Abschluss der Bestellung.

7. Sachmängelgewährleistung, Garantie


7.1 Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf von uns gelieferte Sachen 12 Monate.

7.2 Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

7.3 Die folgende Regelung findet nur Anwendung, wenn Sie kein Verbraucher sind: Alle implizierten Garantien der Qualität oder Eignung für einen bestimmten Zweck sind begrenzt auf ein (1) Jahr ab Lieferung des Produkts. Wir lehnen alle sonstigen ausdrücklichen oder impliziten Garantien oder Bedingungen ab, soweit dies gesetzlich zulässig ist. In keinem Fall haften wir für den Verlust von Daten, entgangenen Umsätzen oder Gewinnen oder für spezielle, indirekte, Folge- oder zufällige Schäden, Strafschadensersatz, Geschäftsausfälle oder Reputationsverluste, und zwar unabhängig von der Ursache, die aus oder in Verbdingung mit der Nutzung oder der Unfähigkeit zur Nutzung des Produktes oder Services herrühren, selbst wenn uns die Möglichkeit solcher Schäden angezeigt worden ist. In keinem Fall übersteigt unsere Haftung den Betrag, der von Ihnen für das Produkt oder den Service bezahlt worden ist.

In keinem Fall haften wir für Verluste oder Schäden, die einem von Ihnen oder einer anderen Person geführten Geschäft, Gewerbebetrieb, Handwerksbetrieb oder freien Beruf durch Nutzung der unter diesen Bedingungen erworbenen Produkte und/oder Services entstanden sind.



8. Haftung


8.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

8.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser leicht fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.3 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

8.4 Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung


Verbraucher haben das nachfolgende Widerrufsrecht. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Ziff. 9.2 und 9.3 geregelt. In Ziff. 9.4 findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

9.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG, Eckistraße 6, 72574 Bad Urach, E-mail ebikeservice@magura.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.bosch-ebike.shop). elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.



Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.



Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG, Eckistraße 6, 72574 Bad Urach zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

9.2 Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

9.3 Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragsausführung verlieren.

9.4 Muster-Widerrufsformular



Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

— An MAGURA Bosch Parts & Services GmbH & Co. KG, Eckistraße 6, 72574 Bad Urach

Telefon: +4971259694620


— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen

10. Freiwillige Rückgabegarantie


10.1 Zusätzlich zu Ihren gesetzlichen Rechten gewähren wir Ihnen die folgende freiwillige Rückgabegarantie: Über den Bosch eBike Online Shop bestellte Produkte können Sie innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an uns zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich in demselben Zustand befindet wie bei Erhalt.

10.2 Wenn Sie Waren in Übereinstimmung mit dieser freiwilligen Rückgabegarantie zurücksenden, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis und die Rücksendekosten, nicht jedoch die Versandkosten Ihres ursprünglichen Kaufes. Außerdem tragen Sie die Transportgefahr.

10.3 Bitte nutzen Sie für die Rückgabe von Artikeln unser Return Portal.

10.4 Die Rückgabegarantie nach dieser Ziff. 10 beschränkt nicht Ihre gesetzlichen Rechte und somit auch nicht Ihr gesetzliches Widerrufsrecht wie in Ziff. 9 beschrieben.

11. Elektronische Kommunikation


Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann – gemäß Datenschutzbestimmungen.

12. Online-Streitbeilegungsverfahren, Beschwerden


12.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten dienen, die vertragliche Verpflichtungen von Online-Kaufverträge und Online-Dienstverträge betreffen. Die Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

12.2 Wir sind nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucher- schlichtungsstelle teilzunehmen und haben uns gegen eine freiwillige Teilnahme daran entschieden.

12.3 Wir sind stets bestrebt, Ihnen hervorragenden Service zu bieten. Sollten Sie im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung über unseren Bosch eBike Online Shop Fragen, Anmerkungen, Anliegen oder Beschwerden haben, können diese unter den in Ziffer 1 Kontaktdaten geltend gemacht oder eingereicht werden.



13. Schlussbestimmungen


13.1 Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt. Die Rechtswahl führt nicht dazu, dass dem Nutzer der Schutz entzogen wird, der ihm durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf (Günstigkeitsprinzip).

13.2 Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

13.3 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.